shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

1. Herren | Kühlen Kopf bewahrt und Sieg

Beim 5:0 Erfolg über den VfL 07 Bremen erneut fünf verschieden Torschützen

Sicherlich hat sich der Großteil der Bevölkerung über das nahezu perfekte Wetter erfreut, doch als Fußballer ist es vfl_sieg_0-5 Kopiedoch ein wenig undankbar gewesen. Unser Team fuhr zum Nachbarn nach Findorff um den 6 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten zu wahren. Bei besten Grillwetter pfiff der Schiri das Spiel dann an.

Zum Spiel

Unser Team erweckte von Beginn an den Eindruck, dass Sie möglichst früh das Spiel entscheiden wollten um im weiteren Spielverlauf die eine oder andere Kraft zu sparen. Bereits in der 7. Spielminute traf Florent Aziri (28) zur 1:0 Führung. Einen Freistoß aus knapp 18 Metern zirkelte Florent ins linke Eck. Zuvor wurde Mats Kaiser gelegt. Dafür revangierte sich Mats höchst persönlich. In der 20. Spielminute erkämpfte sich eben jener Mats Kaiser (14) den Ball, trieb das Arbeitsgerät ein wenig vor sich her und knallte den Ball mit seinem linken ins rechte Eck. Damit allerdings nicht genug. Mit der 2:0 Führung erzielte Mats eben auch das 100. Tor dieser Saison unseres BSV’s. Munter ging es in der 30. Spielminute weiter. Christian Schwarz trat einen Eckball von der linken Seite. Ein Findorffer Verteidiger konnte den Ball nicht sauber klären und so landete der Ball bei Maciej Kwiatkowski (3), der denn Ball zum 3:0 in die Maschen des Gegners drosch. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Vafing Jabateh (21). In der 38. Spielminute lief Vafing alleine auf den herausstürmenden Torhüter zu, überlupfte den Goalie – Tor zum 4:0. So ging es dann auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit ist wesentlich entspannter gewesen. Unser Team konnte zwar noch die eine oder andere Möglichkeit generieren, die BSV-Anhänger mussten sich allerdings bis zur 67. Spielminute gedulden um einen weiteren Treffer bejubeln zu dürfen. Christian Schwarz (4) traf per Volley aus kürzester Distanz zum 5:0. Der weitere Spielverlauf ist im Zeichen vom “ECO-Modus” gewesen. Das Team schonte seine Kräfte für kommende Aufgaben.

Endstand: VfL 07 – Bremer SV 0:5

Am kommenden Dienstag dürfen wir dann den Blumenthaler SV im Stadion am Panzenberg begrüßen. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Die weiteren Spiele unseres Bremer SV im Überblick: 

gegen Blumenthaler SV (10.05. /19:00) | beim Brinkumer SV (13.05. / 19:00 Uhr) | beim ESC Geestemünde (18.05. /19:00) | gegen den FC Union 60 (22.05. /15:00) | Pokalfinale gegen den Blumenthaler SV (28.05. / 14:30)

Tore:

0:1 (07.) – Florent Aziri | 0:2 (25.) – Mats Kaiser | 0:3 (30.) – Maciej Kwiatkowski | 0:4 (38.) – Vafing Jabateh | 0:5 (67.) – Christian Schwarz

Karten:

für uns nichts dabei gewesen

Wechsel:

70. Minute: Gökhan Aktas (7), Sebastian Kurkiewicz (11) & Philipp Schiller (18) für Christian Schwarz (4), Frithjof Rathjen (20) & Florent Aziri (28)