shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

1. Herren | Remis in Lohne

Es ist mehr als nur ein Remis drin gewesen 

20160202_212250

Am Dienstagabend trat unser Team beim TuS Blau-Weiss Lohne an. Bei dem Testspiel merkte man unseren Spielern phasenweise an, dass sie bisher eine harte Vorbereitung hinter sich hatten. Dennoch hätte man einen Sieg einfahren können.

Von Beginn an hatten unsere Jungs mehr vom Spiel, jedoch hatten sie sich entweder an der kompakt stehenden Defensive der BWL-Kicker die Zähne ausgebissen oder vergaben zum Teil sehr gute Tormöglichkeiten. So kam es dann in der 28. Spielminute zu der 1:0 Führung für die Gastgeber. Nach einem Fehler im Spielaufbau landete der Ball bei den Blau-Weissen, die schnell umschalteten und so zielstrebig auf unser Tor liefen. Eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite fand den freien BWL-Stürmer der ungehindert zum 1:0 einnetzen konnte. Unsere (heute in rot auflaufenden) Jungs hatten in der ersten Halbzeit noch einige gute Torchancen, konnten diese jedoch nicht verwerten.

In der zweiten Halbzeit legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. Von Beginn an bauten sie einen sehr hohe Druck auf das gegnerische Tor auf und so kam es nicht unverdient zum 1:1 Ausgleichstreffer. Nach einem Eckball von Sebastian Kurkiewicz schien die Situation bereinigt. Doch Michel Haskamp fing den Ball noch vor der Seitenauslinie ab, spielte das Spielgerät auf Youness Buduar, der wiederum den sauber freilaufenden Kurkiewicz bediente. Sebastian zog in den Strafraum – sein Torschuss konnte zunächst abgewehrt werden, aber aus dem Gewusel heraus erzielte dann Vafing Jabateh seinen ersten Treffer für seinen neuen Klub (51.). Vier Minuten nach dem Ausgleich konnte Sebastian Kmiec aus dem Spiel heraus unser Team mit 1:2 in Führung bringen (55.). Das 1:3 fiel nach einem Eckstoß. Sebastian Kurkiewicz trat zur Ecke an und Sebastian Kmiec erzielte per Kopf in der 62. Minute das 1:3.

In der Folge ließ unser Team die Zügel ein wenig schleifen und so konnte der Gastgeber durch Treffer in der 74. sowie der 78. Spielminute nochmals ausgleichen und so endete die Partie mit einem Remis.